Blogbeiträge



14 untrügliche Anzeichen, dass du gerade unproduktiv bist

Ich bin ziemlich gut darin, stundenlang vor dem PC zu sitzen, beschäftigt zu sein und trotzdem bin ich unproduktiv. Es gibt ziemlich viele unproduktive Verhaltensweisen, die wir vielleicht auch manchmal brauchen, um unseren Stress zu verarbeiten. Trotzdem sollte man sich seiner Un­pro­duk­ti­vi­tät bewusst sein, damit man selbst entscheiden kann, ob sich das unproduktiv sein gerade… Read More »

Wer Innovationen möchte, muss die Kleinen und nicht die Großen entlasten!

Große Konzerne haben den politischen Hebel schlechthin: Arbeitsplätze. Sobald ein Großkonzern wie VW, Siemens oder RWE ankündigt ein paar Stellen zu streichen finden sich Spitzenpolitiker in Krisengipfeln ein und bringen Gesetzte auf den Weg, welche diesen Konzernen helfen sollen, die Arbeitsplätze zu erhalten. Egal ob das gesellschaftlich sinnvoll ist oder nicht. Unternehmen, die gerade an… Read More »

Mein Leben als Selbständiger – Erfolgsachterbahn

Ich habe diesen Arbeitsnachweis wieder so lange hinausgezögert wie es ging, da ich dachte, ich erzähle euch dieses Mal von meinen krassen Erfolgen. Aber auf jeden Erfolg ist meistens auch ein Dämpfer gefolgt, eigentlich alles wie immer. Immer wenn man kurz vorm Hinschmeißen ist… Ich meckere ja öfters über die finanziellen Unsicherheiten, die mich monatlich… Read More »

So finanzierst du den Start deiner Idee / StartUps

Deutschland ist nicht gerade bekannt dafür investitionsfreudig für neue Ideen zu sein. Das frustriert viele StartUps und Gründer in ihrer Anfangsphase. Gerade in der Zeit, in der man am motiviertesten ist, muss man viel Zeit dafür “verschwenden” den Kapitalbedarf zu decken. Nichtsdestotrotz gibt es einige Möglichkeiten, die eigene Idee / das eigene StartUp zu finanzieren.… Read More »

Der perfekte Arbeitsplatz – effektiv arbeiten

(Werbung) Wer meinen Blog verfolgt weiß, dass ich immer auf der Suche bin um meine Effizienz zu steigern. Nichts hasse ich so sehr, wie ineffektives Arbeiten. Lieber prokrastiniere ich herum, als dass ich beispielsweise etwas doppelt anfassen muss oder in meinen Augen sinnlose Arbeiten verrichte. Ich habe schon einiges ausprobiert: Listen führen, Mindmaps, Organigramme, Strukturdiagramme… Read More »

Mit dem Deckungsbeitrag deinen Mindestpreis & Rabattpreis berechnen

Den perfekten Preis gibt es nicht und es existieren hunderte Ansätze, wie du als Selbständiger deinen Preis bestimmen kannst. Auch mich beschäftigt das Thema Preisbildung in meinem Alltag immer wieder. Ich habe bisher noch nicht viel über Preisbildung gebloggt, möchte aber in diesem Artikel mit dem Deckungsbeitrag anfangen. Zum einen war die Deckungsbeitragsrechnung mein Steckenpferd… Read More »

Umlautdomain: Erfahrungen aus der Praxis

Umlautdomains gibt es offiziell seit 2002, trotzdem laufen sie uns so gut wie nie über den Weg. Stellt sich die Frage, ob es zu viele objektive Gründe gibt, die gegen eine Umlautdomain sprechen, oder ob der Grund schlicht und einfach menschliche Vorbehalte sind? Da ich, wie du siehst, mit Plötzlich-Selbständig.de sogar eine Domain mit zwei… Read More »

Wunschkunden definieren, akquirieren und bei Laune halten

Geld mit den eigenen Dienstleistungen oder Produkten zu verdienen ist in der Theorie eigentlich ganz einfach. Leider wird die Theorie in der Praxis oft eingeholt und es ist doch schwerer als es sich angehört hat. Viele Ideen scheitern, weil sie entweder nicht den Nerv der Zeit treffen, schlecht vermarktet werden oder für sie gar kein… Read More »

Mein Leben als Selbständiger Q3/2018 – Alltagstrott

Wenn ich mir die Startseite von Plötzlich-Selbständig anschaue, und wie viele Beiträge zwischen dem letzten Arbeitsnachweis und diesem liegen, hab ich schon gar kein Bock mehr weiterzuschreiben. Ich bin es echt leid hier alle drei Monate zu meckern, dass ich zu nichts komme und es eigentlich genauso läuft wie zuvor. Wo sind die greifbaren Träume… Read More »

Best practice: Anforderungsspezifikation (Lastenheft) erstellen

In einer idealen Welt kommt die Anforderungsspezifikation (auch als Lastenheft bekannt) immer vom Kunden und enthält wenige Unklarheiten. Da die ideelle Welt nicht existiert, wirst du als Auftragnehmer meist nur rudimentär mitgeteilt bekommen, was die Anforderungen tatsächlich sind und dir den Rest selbst erarbeiten müssen. Aufseiten des Auftragnehmers spricht man vom Pflichtenheft. In der Literatur… Read More »